Wir haben den Testsieger!

Kundenbewertungen

Ihr Kaffee ist einfach sensationell!

Nach mehrfachem Genuss der 3 Sorten - portioniertes Mahlen in einer guten Kaffeemühle und Aufbrühen im Keramikfilter vorausgesetzt - geht der Wodiyo aus Äthiopien mit knappem Vorsprung als Sieger über die Ziellinie, die Entscheidung brachte aber erst das Zielfoto. Ist natürlich Geschmacks-sache, wir werden auch mal wechseln, sind aber ganz sicher Ihre neuen Stammkunden!

Grüße von Mistelgau nach Hollfeld

Dr. Gerd Heinmöller

mehr

Jetzt anmelden und Geld sparen!

Genießen und Gutes tun!

Wir sind eine kleine Rösterei für Kaffee im Herzen von Oberfranken. Entstanden ist diese Idee zunächst natürlich weil wir selbst gerne Kaffee trinken, aber im Besonderen, weil wir persönlichen Kontakt nach Afrika, Kamerun haben. Somit haben wir direkt aus erster Hand erfahren und tun es immer noch, wie FAIR (oder eben nicht) sich der Handel mit Kaffee gestaltet.

 

Wir haben erfahren müssen, dass gerade die kleinen Bauern kaum Chancen haben auf dem Weltmarkt zu punkten. Zu einzigartig, zu klein und zu unbedeutend ist ihre Produktion.


Viele der Kaffeebauern dort können nur schwer vom Anbau leben.

Für große Kaffeeimporteure sind ihre Chargen völlig uninteressant. Zudem ist die Ernte oft schwierig. Bergiges Gebiet auf Höhen zwischen 1200 und 2000 m und Kleingärten (Micro-Lots) in denen neben Kaffee auch Papayas, Mangos, Bananen und Maniok wachsen machen maschinelle Ernte unmöglich. Geerntet wird von Hand bis zu 4mal pro Strauch, eben nur die reifen Früchte und nicht wie in manchen Industrieplantagen einmal und radikal alles.

 

Natürlich ist die Qualität dafür umso besser, doch will man das? Der Weltmarkt will es anscheinend nicht. Er möchte einen billigen und faden Mainstream-Kaffee, der eine große Spanne erzielt und wer davon leben muss, der bleibt dann vielleicht auf der Strecke… Die Werbung passt und gaukelt den Verbrauchern fairste und menschlichste Bedingungen vor, handgestreichelte Kaffeebohnen, gehegt und gepflegt von glücklichen Einheimischen.

 

Die Realität sieht gänzlich anders aus und wir haben uns entschieden, diesen Wahnsinn nicht zu unterstützen.

„Niemand darf für meinen Konsum mit seinem Wohlbefinden bezahlen müssen!“ – das ist ein Grundsatz, der uns immer wieder bestärkt, dass im Einklang lebende Verbraucher und Konsumenten es verdient haben, eine Alternative zu haben.

 

Wir haben unsere Firma auf dieser sozialen Philosophie aufgebaut. Konsumieren und Genießen ist so schön und kann und darf passieren, wenn wir alle dafür Verantwortung übernehmen. Information über Produkte ist ein wichtiger Baustein und auch der Wille des Verbrauchers faire und angemessene Preise zu bezahlen.

Und wir wissen alle: Schöne Reden reichen nicht!

 

Wir freuen uns über alle Kunden, die diese Philosophie mit uns teilen und damit


Genießen und Gutes tun!